Jetzt beitreten!

Der Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung bündelt Expertise & Interessen aller Verbänden, Organisationen und Unternehmen aus dem Bereich digitaler Gesundheitsversorgung (eHealth).

Jedes ordentliche Mitglied hat eine Stimme in der Mitgliederversammlung – unabhängig von seiner Größe. Nur gemeinsam verhelfen wir eHealth endlich auch in Deutschland zum Durchbruch. Darum: Jetzt beitreten!

So gehts

Formen der Mitgliedschaft

Ordentliche Mitgliedschaft kann von Unternehmen erworben werden,

  1. die wesentliche Leistungen unmittelbar als eigene E-Health-Umsätze zur unmittelbaren Nutzung durch Patienten erbringen.
  2. deren Produkte oder Dienstleistungen wesentlich von digitalen Gesundheitsdiensten zur unmittelbaren Nutzung durch Patienten getragen werden, ohne dabei selbst genuine E-Health-Umsätze zu erzielen.
  3. Die ordentliche Mitgliedschaft kann des Weiteren von Unternehmensverbänden erworben werden, die auf dem Gebiet E-Health und der Digitalisierung der Medizin bundesweit mit Angeboten aktiv sind, die zur unmittelbaren Nutzung durch Patienten bestimmt sind und Anbieterinteressen vertreten.
  4. Die Mitgliedschaft setzt voraus, dass die Unternehmen über einen Unternehmenssitz oder eine Betriebsstätte im Sinne von § 12 Abgabenordnung in Deutschland verfügen.

Fördermitgliedschaft kann durch den Vorstand auf Antrag gewährt werden für:

  1. Unternehmen und Organisationen, die die satzungsgemäßen Voraussetzungen einer ordentlichen Mitgliedschaft nicht erfüllen,
  2. Regionalverbänden, die nicht bundesweit tätig sind,
  3. einzelnen natürlichen Personen, die Kaufleute oder Freiberufler sind (selbständige Unternehmer) und nicht gleichzeitig eine Position in einem Unternehmen bekleiden, dem die Mitgliedschaft nach § 3 Ziff. l offen stünde.

Satzung & Beitragsordnung

Menü