Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DiGA – aber sicher: Wie gelingt die Verankerung in der Versorgung?

10.12.2020 von11:00 bis 12:00

Eine Veranstaltung von Kassenkassen und Herstellerverbänden:
AOK Nordost, AOK Plus, BARMER, BIM, bitkom, BPI, BVMed, DAK, TK, SVDGV

Patient:innen, Ärzt:innen und Psychotherapeut:innen, Herstellerverbände und Krankenkassen:
uns alle vereint das Ziel und der Anspruch, digitale Gesundheitsanwendungen sicher in die
Versorgung zu integrieren und zu einem neuen Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens
zu machen. Aber wie sehen die Rahmenbedingungen aus, die der Gesetzgeber hierfür
geschaffen hat und wie gelingt ein effizienter Austausch aller Beteiligten? Dabei geht es um die
drei zentralen Themenfelder:

  • Hohe Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit
  • Nutzen für Patient:innen durch nachgewiesenen positiven Versorgungseffekt
  • Sichere Verordnungs- und Abrechnungswege

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer virtuellen Veranstaltung

DiGA – aber sicher: Wie gelingt die Verankerung in der Versorgung?
am Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 11 Uhr

Dazu diskutieren:

  • Gregor Drogies, DAK-Gesundheit Versorgungsforschung und Innovation
  • Dr. Philip Heimann, Mitgründer und Geschäftsführer von Vivira (gelistete DiGA)
  • Julius Lehmann, Leiter Abteilung Veranlasste Leistungen KBV
  • Mina Luetkens, Patientenvertreterin
  • Moderation: Julia Hagen, Director Regulatory & Politics, health innovation hub

Details

Datum:
10.12.2020
Zeit:
11:00 bis 12:00
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
https://www.youtube.com/embed/IkOFy7ieE-A

Veranstaltungsort

Online – öffentlich

Veranstalter

Verbandsübergreifend
Menü